Zur StartseiteÜber unsKontakt / Impressumbioalgeenbiopolymbiofermat

Meeres-Braunalgen (Riesenalgen) wie Llaminaria digitata, Llaminaria hyperborea oder Ascophyllum nodosum werden seit über hundert Jahren in den Tidenzonen der nördlichen Meere mit Haken von den Böden gerissen oder an den Stränden gesammelt, mit elektrizitäts- oder ölbetriebenen Trocknern getrocknet, gemahlen und in Fabriken zu Alginaten verarbeitet.

Die Meeres-Braunalgen für unsere Präparate werden mit Mähbooten geerntet - so dass das Nachwachsen der Mutterpflanzen gewährleistet ist - und am gleichen Tag mit Hilfe von geothermischer Hitze (immer gleiche Temperatur) getrocknet und gemahlen. So ist garantiert, daß die Zellinhaltsstoffe der Meeresalgen nicht durch Überhitzen oder natürlicher Zersetzung zerstört werden und immer in gleichbleibender Qualität anfallen. Dieses ist eine wesentliche Voraussetzung für die spätere Qualität unserer Produkte.

Allgemeines
Seit der Gründung unseres Unternehmens 1983 haben wir mittels spezieller Extraktionsmethoden und Nachbehandlungen versucht, die chemophysikalischen und biologischen Eigenschaften der Inhalsstoffe der Meeresalgen mit biologischen Mitteln voll zu erschließen und den jeweiligen Anforderungen so anzupassen, daß bei der Anwendung unserer Präparate die natürlichen Prozesse nicht behindert oder unterdrückt, sondern unterstützt und gefördert werden.

Das vorläufige Resultat dieser Bemühungen ist eine Reihe von hochwirksamen Naturprodukten für Böden, Tiere und Pflanzen, die immer dann, wenn die Lösung von Problemen mit herkömmlichen Mitteln als zu teuer oder sogar als unlösbar erscheinen, verblüffend einfache und ökonomisch und ökologisch wertvolle Problemlösungen bringen.